+41 44 223 87 31    info@chaava.com

MFT PRÄVENTIONS PROGRAMM

BASIC PREVENTION KIT

GEGEN LEICHTE STÖRUNGEN & 5G STRAHLEN
STANDARD FREQUENCY

3-MONATLICH CHF 145.-

Stacks Image 803
Stacks Image 806
Erfahre mehr...


Nach Natural Law kann die Temperatur in Gehirn und Körper aufgrund einer Verletzung und Schädigung des faszialen Bindegewebes erheblich variieren, da die folgenden räumlichen Faktoren den schnellen Elektronenfluss in einem Körper verlangsamen können.

1. Künstliche Luft
2. Künstliches Licht
3. Künstlicher Elektrosmog, 5G
4. Künstliche Materialien

Das Immunsystem einer Person ist geschwächt oder kann ernsthaft beeinträchtigt werden durch typische Anzeichen von:

• akute Magenbeschwerden
• Hauterkrankungen (Akne, trocken)
• Jetlag
• akute Kopfschmerzen und Körperschmerzen
• Grippe-, Kälte- und Hitzeanfälligkeit
• Prüfungsängste
• leichte Fobien
• plötzliche Gewichtsstörung
• Ermüdungsschwäche
• postoperative Wunden
• öfters Weinen

Programmdauer: Wir empfehlen eine Programmdauer von mindestens sechs Monaten. Bei starker 5G Strahlungsintensität, empfehlen wir dauerhaftes Basic Program.

Natural Law Basic Programm ist sinnvoll und empfehlenswert;
• Für alle, die im Unternehmensleben an einem Computer arbeiten, insbesondere für E-Arbeitsplätze,
• Menschen, die vor allen Arten von viralen und bakteriellen Infektionen geschützt werden möchten,
• Personen mit einem schwachen Immunsystem,
• Besonders empfehlenswert für jede Person, die ständig mit Auto, Bus, Zug sowie mit Flugzeug reisen muss.


Stacks Image 654

MFT PRÄVENTIONS PROGRAMM

ADVANCE BEAUTY PREVENTION KIT

GEGEN FORTGESCHRITTENE HAUTSTÖRUNGEN
FAST FREQUENCY PLUS

MONTHLY CHF 145.-
3-MONTH CHF 290.-

Stacks Image 826
Stacks Image 829
Erfahre mehr...


Schönheit hängt von glatter Haut ab!

Kennen Sie Ihre Hauttemperatur?
Ob Sie eine gesunde und schöne Haut haben, hängt biophysikalisch nur von einer Sache ab: Es geht darum, Ihre Körper- und Hauttemperatur durch Ihr natürliches Immunsystem richtig zu regulieren und auf der richtigen Temperatur zu halten.

Körper- und Hautwärme entsteht nur aus einem schnellen Elektronenfluss!
Aus biophysikalischer Sicht; Körpertemperatur hat wenig mit Ihrem Blut- und Hormonspiegel zu tun. Weil Blut und Hormone, d. H. Biochemie, keine konstante Körpertemperatur von 37°C erzeugen können! Die Körper- und Hauttemperatur hängt somit nur mit Ihrem subkutanen Faszienbindegewebe zusammen. Das fasziale Bindegewebe kann auf zellulärer Ebene erst dann Wärme erzeugen, wenn Elektronen sich sehr schnell über das Bindegewebe, durch den Körper bewegen können!

Wenn diese Erwärmung aufgrund einer Schädigung des faszialen Bindegwebes nicht auf natürliche Art und Weise durchgeführt wird, sinkt Ihre Körper- und Hauttemperatur auf 35, 34,33°C. Das bedeutet, dass Ihr natürliches Immunsystem zusammenbricht und alle Arten von Hauterkrankungen und Falten chronisch werden.

Warum sind Gesichtsfalten stärker, als in anderen Stellen im Körper?
Die Gesichtscreme welche auf die Haut aufgetragen werden, sind meist aus synthetischen Materialien (synthetischen Polymeren) hergestellt. Diese Substanzen verhindern, dass die Wärme aus dem Körper nicht mehr entweichen kann. Somit nimmt die Wärme unter der Haut weiter zu und schädigt die Basalmembrane zwischen den Epidermis- und den Dermiszellen. Infolgedessen sinkt die Temperatur und die obere Hautschicht kollabiert nach innen und unerwünschte Falten und Hauterkrankungen beginnen. Dieser Prozess beschleunigt die bakterielle Zersetzung unter der Haut.


"Recovery" System für die Haut mit der MFT Mineral Frequency Technik!

Fasziale Membranen-System
Stacks Image 842

Die Körper- und Hauttemperatur hängt nur mit Ihrem subkutanen Faszienbindegewebe zusammen. Das fasziale Bindegewebe (Basement Membrane) kann auf zellulärer Ebene erst dann Wärme erzeugen, wenn sich Elektronen sehr schnell durch diese Schicht bewegen können. Die im Körper erzeugte Wärme wird aus dem Hautgewebe freigesetzt. Daher tritt die Hitze am Tag und in der Nacht von innen nach aussen auf.

Edelweiss
Stacks Image 849

Wir unterstützen Ihre Haut dabei, ihre eigene Wärme auf natürliche Weise zu regulieren, indem wir die Mineralfrequenzen der Edelweiss-Pflanze, die in einer Höhe von 2000 - 3000 Metern in den Alpenbergen der Schweiz resistent ist, in unseren natürlichen Cremes Tag und Nacht verwenden.


Stacks Image 856

Das Granulat- und Cremeset arbeiten im MFT-Advance Beauty-Programm mit verschiedenen Mineralfrequenzen, um Gesichtsverletzungen zu erneuern und die schnelle bakterielle Zersetzung der Haut zu verlangsamen und zu stoppen. Mineralfrequente Granulate und Cremes aus den Schweizer-Alpen unterstützen Tag und Nacht den schnellen Aufbau der subkutanes Faszien-Bindegewebe. Ohne Chemie und Nebenwirkungen.



Stacks Image 865

MFT PRÄVENTIONS PROGRAMM

ADVANCED PREVENTION KIT

GEGEN FORTGESCHRITTENE STÖRUNGEN
FAST FREQUENCY

MONATLICH CHF 175.-
3-MONATLICH CHF 350.-

Stacks Image 875
Stacks Image 878
Erfahre mehr...


Nach Natural Law kann die Temperatur in Gehirn und Körper aufgrund einer Verletzung und Schädigung des faszialen Bindegewebes erheblich variieren, Wenn sich der schnelle Elektronenfluss im Körper verlangsamt, sinkt die Körpertemperatur unter 37°C (35..34..33) Grad.

Wenn das Immunsystem einer Person geschwächt ist, kann ihr tägliches Leben durch die folgenden Beschwerden ernsthaft beeinträchtigt werden.

• tägliche Kopfschmerzen und Migräne
• fortgeschrittene virale Infektionen
• Gelenkschmerzen (Sehnenentzündung)
• Muskelschmerzen
• Phantomschmerzen
• Fibromyalgie
• andere Schmerzen

• Kurzatmigkeit (allergisches Asthma)
• chronischer Husten
• andere allergische Reaktionen


• Schuppenflechte
• Neurodermitis
• andere Hauterkrankungen (Rosacea, Vitiligo, Ekzeme, Hautflecken, Haarausfall)

• Kinderautismus
• ADHS bei Kindern (Hyperatkiv, Aufmerksamkeitsdefizit)
• andere unbekannte Reaktionen bei Kindern

• Phobien

Im Advanced Präventionsprogramm kann eine schnelle bakterielle Zersetzung verlangsamt oder gar gestoppt werden. Abhängig von den Verletzungen des faszialen Bindegewebes im Körper, kann die Dauer des Präventionsprogrammes variieren! Wir empfehlen eine Programmdauer von mindestens drei bis sechs Monaten.


Stacks Image 656

MFT PRÄVENTIONS PROGRAMM

CHRONIC PREVENTION KIT

GEGEN CHRONISCHE STÖRUNGEN IM KÖRPER
MAXIMUM FREQUENCY

MONATLICH CHF 330.-
3-MONATLICH CHF 660.-

Stacks Image 882
Stacks Image 885
Erfahre mehr...


Nach Natural Law, kann die Temperatur im Gehirn und im Körper aufgrund einer biologischen Schädigung des faszialen Bindegewebes erheblich variieren. Dadurch kommt es zu chronischen Schmerzen sowie Blockaden und Zittern in der Bewegungskoordination sowie zu Ineffizienzen der Organ- und Muskelmasse. Wenn das Immunsystem einer Person geschwächt ist, kann ihr tägliches Leben durch die folgenden Beschwerden ernsthaft beeinträchtigt werden.

• Infektionskrankheiten
• chronische Infektionskrankheiten (Intensivpflege)
• Hormonstörungen
• Lungenkrankheit
• Schlafapnoe
• Organversagen
• Koma
• methobolische Beschwerden
• Diabetes
• Herz-Kreislauf-Probleme
• Hauptoperation (vor und nach Anfrage)
• Demenz - Alzheimer
• Parkinson
• multiple Sklerose
• Meningitis
• Tumore
• Strahlen- sowie Chemotherapie

Wir empfehlen eine Programmdauer von mindestens sechs bis zwölf Monaten.


Stacks Image 658
Image

Je mehr partielle Temperaturen und Schwankungen, tagsüber und in der Nacht, in einem Körper auftreten, desto mehr können Symptome sich vermehren. Temperaturunterschiede hervorgerufen augrund von gestörten, bioelektrischen Verbindungen! Wir können helfen, es zu stabilisieren.

MFT-Technik

IMMUNSYSTEM STÄRKEN DURCH
MINERAL FREQUENCY TECHNIQUE (MFT)

MFT-Granulate
Stacks Image 422

Mineralisierte Elektronenfrequenzen können durch Ionisationstechnik auf die Granulate aufgetragen werden. Die Granulate sind aus 95% Bio-Saccharum und enthalten keine toxischen Medikamente und erzeugen deshalb keine Nebenwirkungen. Dadurch sind wir in der Lage, das Fasziengewebe für die biolelektrischen Signale zu stabilisieren. Diese einzigartige Technik wurde von Natural Law entwickelt, um Faszienverletzungen welche durch Impfungen, Langzeit-Medikation, chirurgischen Eingriffen oder durch Unfälle entstanden sind, zu stabilisieren.

MFT-Measuring
Stacks Image 426

Natural Law hat digitale Messtechnik für Faszienmessungen entwickelt. Die Messungen werden jeweils auf der Haut durch Berührung vorgenommen und sind schmerzfrei. Zudem werden während dem Programm partielle Körpertemperatur-Messungen, ohne Berührung der Haut digital vorgenommen.

Stacks Image 619

Wünschen Sie einen Rückruf?


Bitte füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Senden". Wir werden uns innerhalb von 1-2 Werktagen bei Ihnen melden.


Natural Law MFT-Business Centers:
Dufourstr. 101, 8008 Zürich
+41 44 223 87 31

Vital Fulya Plaza No. 23, Sisli - Istanbul
+90 532 320 18 75

Kültür Mahallesi Dr. Mustafa Enver Bey Cad. No.13, Alsancak - Izmir
+90 546 649 04 09


Natural Law Seminar Centers:
London: 48 Warwick Street, London, W1B 5AW:

Paris
: 27 avenue de l'Opéra, 75001 Paris

Haftungsausschluss
Alle angebotenen Dienstleistungen dienen dazu, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und ersetzen nicht die Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt. Die angebotenen Dienstleistungen erfolgen unter Ausschluss jeglicher Haftung und unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Alle angebotenen Dienstleistungen beinhalten keine medizinische, psychiatrische oder psychologische Behandlung. Die angebotenen Dienstleistungen können eine notwendige Behandlung mit einem Arzt nicht ersetzen. Im Rahmen der angebotenen Dienstleistungen werden keine Diagnosen gestellt und es werden keine Heilversprechen gegeben. Jede Person übernimmt die volle Eigenverantwortung. Die angebotenen Dienstleistungen sind in verschiedenen Ländern (z. B. der Schweiz) noch nicht wissenschaftlich anerkannt. Die Präventions-Programme enthalten keine Chemikalien und haben keine Nebenwirkungen.

Impressum

Kontaktinformationen


Email: info@chaava.com
Natural Law GmbH, Dufourstrasse 101, CH-8008 Zürich
Inhaber und Geschäftsführer: Chaava Erinmez

Haftungsausschluss
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen.
Haftungsansprüche gegen den Autor wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen.
Alle Angebote sind unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftung für Links
Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

Urheberrechte
Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören ausschliesslich Natural Law GmbH oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.

AGB Seminare, Trainings & Workshops der NATURAL LAW GmbH Stand 1.1.2015


1.Geltungsbereich
a. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, nachfolgend „AGB“ genannt, gelten für sämtliche Leistungen im Rahmen der Seminare, Trainings, Workshops, Referate und Couching und ähnliche Veranstaltungen, nachfolgend „Seminare“ genannt.
b. Sie gelten als vereinbart mit Entgegennahme der Leistung bzw. des Angebots der Natural Law durch den Kunden.
c. Soweit Verträge oder Angebote der Natural Law abweichende Bedingungen enthalten, gehen die individuell angebotenen oder vereinbarten Vertragsregeln diesen AGB vor.
d. Die AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung mit Kunden auch ohne ausdrückliche Einbeziehung für alle zukünftigen Angebote und Leistungen der Natural Law .
2. Seminaranmeldung
Die Anmeldung kann telefonisch, schriftlich vorgenommen werden und ist verbindlich. Da die Seminartermine resp. die TeilnehmerInnenzahl begrenzt sind, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
3. Minimale TeilnehmerInnenzahl
Seminare für Privatpersonen werden in der Regel erst ab 10 TeilnehmerInnen durchgeführt. Seminare für Unternehmungen und Organisationen unterliegen keiner Mindestzahl.
4. Maximale TeilnehmerInnenzahl
Um die Trainingsziele erreichen zu können, ist die TeilnehmerInnenzahl für alle angebotenen Halbtages- und Tages- Seminare der Natural Law als Maximalzahl 25 TeilnehmerInnen begrenzt. Vorbehalten sind vorgängig abgemachte Ausnahmefälle mit dem jeweiligen MFT-Center, welche in der Regel den Einsatz von Zusatztrainern zur Folge haben.
5. Meldung der definitiven TeilnehmerInnenzahl
Bis spätestens 48 Stunden vor Anlassbeginn erhält Natural Law jeweils vom jeweiligen MFT- Center die genaue TeilnehmerInnenliste.
6. Seminardurchführung
Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit des Instruktors oder Referenten, bei zu geringer TeilnehmerInnenzahl, sowie von der Natural Law nicht zu vertretenden Ausfällen und höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Durchführung. Nach Möglichkeit wird ein Alternativtermin angeboten. Für Gegenstände, die in die Seminare mitgenommen werden oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernimmt die Natural Law keinerlei Haftung.
7. Seminarabmeldung
Abmeldungen und Umbuchungen müssen schriftlich erfolgen und erhalten ihre rechtliche Gültigkeit erst durch die schriftliche Rückbestätigung der Natural Law. Für alle Seminare und Trainings wird bei Absage wie folgt in Rechnung gestellt: 31 bis 60 Kalendertage vor Seminartermin 50% des Seminarpreises 11 bis 30 Kalendertage vor Seminartermin 75% des Seminarpreises 0 bis 10 Kalendertage vor Seminartermin 100% des Seminarpreises
8. Seminarerfolg
Der Unterricht und die Übungen in den Seminaren sind so gestaltet, dass eine aufmerksame/r Teilnehmer/in die Seminarziele erreichen kann. Für den Schulungserfolg haftet die Natural Law indes nicht.
9. Rechnungsstellung
Wenn sich der Seminarauftrag eines Kunden über mehrere Monate erstreckt, ist die Natural Law berechtigt, die erbrachte Leistung monatlich im nach hinein in Rechnung zu stellen.
10. Geheimhaltung
Beide Vertragsparteien verpflichten sich, Angaben über den jeweils anderen Vertragspartner vertraulich zu behandeln, soweit es sich dabei nicht um in der Öffentlichkeit bereits bekannte Angaben handelt. Die Natural Law ist zur Geheimhaltung der während der Durchführung des Auftrages bekannt gewordenen Geschäftsgeheimnisse des Kunden verpflichtet und bewahrt über Inhalt und Durchführung der Zusammenarbeit Vertraulichkeit und über ihm bekannt gewordene Geschäftsgeheimnisse Stillschweigen. Die Geheimhaltungspflicht besteht auch über die Dauer der Zusammenarbeit hinaus.
11. Copyright Seminar-Unterlagen
Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung sämtlicher Seminarunterlagen oder von Teilen daraus, sind vorbehalten. Die Inhalte dürfen – auch auszugsweise – ohne die schriftliche Genehmigung der Natural Law , auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung, reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.
12. Zahlungskonditionen
Alle Gebühren sind nach Datum der Rechnungsstellung fällig. Die Rechnungen sind ohne Abzüge zu begleichen. Im Falle des Zahlungsverzuges ist die Natural Law berechtigt, angemessene Verzugszinsen zu berechnen.
13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Zürich.
14. Schlussbestimmungen
Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt rückwirkend eine inhaltlich möglichst gleiche Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt.

Stacks Image 617
© CHAAVA.COM | All rights reserved.